Skip to main content

Datenschutzerklärung nach DS-GVO

Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, IP-Adresse, Benutzername oder ID.

§ 1         Verantwortlicher.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und Diensteanbieter gemäß § 13 Telemediengesetz (TMG) ist die

KUCHEM KONFERENZ TECHNIK, im Mühlenbruch 21, 53639 Königswinter

Inhaber: Walter Kuchem, Geschäftsführerin: Kristina Kuchem

E-Mail: info@kuchem.com

Näheres können Sie unserem Impressum entnehmen.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

§ 2         Datenschutzbeauftragter.

Unsere Datenschutzbeauftragte ist Frau Marion Wenzel, Im Mühlenbruch 21, 53639 Königswinter, E-Mail: datenschutz@kuchem.com

§ 3         Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website, Zweck.

(1)  Wenn Sie unsere Website betrachten, erheben wir die folgenden Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt:

–   IP-Adresse

–   Datum und Uhrzeit der Anfrage

–   Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

–   Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

–   Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

–   jeweils übertragene Datenmenge

–   Website, von der die Anforderung kommt

–   Browser

–   Betriebssystem und dessen Oberfläche

–   Sprache und Version der Browsersoftware.

Die Speicherung der IP Adresse erfolgt ausschließlich anonymisiert.

Sie sind nicht verpflichtet, die vorgenannten Daten bereitzustellen. Die Erhebung der vorgenannten Daten ist nicht gesetzlich vorgeschrieben oder zur Erfüllung des Vertrags mit Ihnen erforderlich. Sie ist für uns jedoch technisch erforderlich, um die Stabilität und Sicherheit unserer Website zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist damit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Sie werden für die Dauer einer Woche gespeichert und danach gelöscht. Ein Backup wird in verschlüsselter Form für die Dauer von 14 Tagen aufbewahrt. Die Daten werden auf Servern unseres Webserver-Betreibers gespeichert. Dies ist die Hetzner Online GmbH, Industriestraße 25, 91719 Gunzenhausen.

(2)  Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier also uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Diese Website nutzt Session-Cookies und persistente Cookies. Session-Cookies speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Diese ist für die Funktion Cookie Guard unserer Website erforderlich, mit der sichergestellt wird, dass Cookies für Google Analytics (siehe § 4) nur mit Ihrer Einwilligung gespeichert werden (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO in Verbindung mit Art. 95 DSGVO und Art. 5 Abs. 3 der EU-Richtlinie 2002/58/EG in ihrer aktuellen Fassung). Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Persistente Cookies werden von Google Analytics (siehe § 4) gespeichert, wenn Sie beim Aufruf unserer Website der Nutzung von Google Analytics zugestimmt haben. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

§ 4         Einsatz von Google Analytics.

(1)    Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Rahmen der IP-Anonymisierung gemäß Absatz 4 wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch auf einem Server innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

(2)    Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(3)    Die Speicherung der für Google Analytics benötigten Cookies sowie die Weiterleitung Ihrer Daten an Google findet nur statt, wenn Sie beim Aufruf unserer Website der Speicherung der Cookies für Google Analytics zugestimmt haben. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist damit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

(4)    Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

(5)    Sie können Ihre Einwilligung zur Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics jederzeit widerrufen. Ferner können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Sollte ein Plugin für Ihren Browser nicht verfügbar sein, können Sie die Nutzung der oben genannten Daten durch Google auch abschalten, indem Sie auf diesen Link klicken:

(6)    Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI. Damit ist gemäß Art. 45 Abs. 1 DSGVO sichergestellt, dass die Datenspeicherung in den USA ein hinreichendes Schutzniveau bietet. Nähere Informationen zum Privacy Shield finden Sie hier: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

(7)    Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzungsbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

§ 5         Kontaktformular (Call-Back-Service).

(1)    Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

Anrede, Ihr Vorname, Ihr Nachname, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihr Unternehmen, Ihre Straße und Hausnummer, Ihre Postleitzahl, Ihre Stadt, Ihr Anliegen.

Darüber hinaus speichern wir den von Ihnen verwendeten Browser.

(2)    Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

(3)    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen (Rechtsgrundlage ist damit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

(4)    Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars ist dies dann der Fall, wenn die Daten nicht mehr benötigt werden, um Benutzeranfragen zu beantworten. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie zu dem in Absatz 2 genannten Zweck nicht mehr benötigt werden.

§ 6       Newsletter.

(1)  Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

(2)  Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(3)  Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters, sowie die in Satz 1 genannten weiteren Daten zu dem Zweck, Sie persönlich ansprechen zu können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

(4)  Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an k.kuchem@kuchem.com oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

§ 7         Ihre Rechte.

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

–  Recht auf Auskunft,

–  Recht auf Berichtigung, 

–  Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung gemäß Absatz 3,

–  Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Absatz. 4,

–  Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Absatz 5,

–  Recht auf Löschung gemäß Absatz 6,

–  Recht auf Datenübertragbarkeit (Herausgabe der Daten an Sie).

(2)  Sie haben zudem das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns zuständige Datenschutzbehörde ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2 – 4, 40213 Düsseldorf, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de, Website: https://www.ldi.nrw.de/

(3)  Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben. Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics widerrufen möchten, haben Sie darüber hinaus die in § 4 Abs. 5 beschriebenen Möglichkeiten.

(4)  Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen, wenn Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir aufgrund Ihrer besonderen Situation Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(5)  Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie die Richtigkeit der von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten oder Widerspruch gemäß Absatz 4 eingelegt haben für die Dauer der Prüfung Ihrer Argumente, sowie sofern wir die Daten nicht mehr benötigen, die Daten aber zur Beweissicherung für Ihre Zwecke weiter gespeichert bleiben sollen.

(6)  Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn wir sie für unsere Zwecke nicht mehr benötigen, oder wenn die Prüfung gemäß Absatz 4 ergibt, dass die von Ihnen dargelegt besondere Situation unsere berechtigten Gründe für die Speicherung und Verarbeitung überwiegt.