Skip to main content

Familienmitglied Oliver

Bei unserer Dokumentationsreihe #Familienmitglieder, erzählen unsere Azubis von ihren ersten Erfahrungen und Erlebnissen im neuen Job.

Heutiges Familienmitglied: Oliver aus Bonn
(Ausbildung Fachkraft für VA Technik)

"Veranstaltungstechnik hat mich schon in der Schulzeit brennend interessiert und gemeinsam mit einem kleinen Team von Mitschülern haben wir Schulveranstaltungen gemeistert. Als ich vor 2 Jahren ein Praktikum bei Kuchem Konferenz Technik am Standort World Conference Center Bonn gemacht habe, war für mich direkt klar, dass es nicht bei Schulveranstaltungen bleiben wird. Damals wie heute durfte ich mit sehr kompetenten und freundlichen Mitarbeitern verschiedenste Konferenztechnik, Lautsprechersysteme und Scheinwerfer aufbauen und bereits erste Blicke in die komplexe Planung und Durchführung von Veranstaltungen werfen. In den ersten 8 Wochen meiner Ausbildung habe ich viele Menschen kennengelernt, die mir ausnahmslos alle eine gute Wahl des Ausbildungsbetriebs bestätigen. Mein Wissensdurst ist kaum zu stillen und ich freue mich sehr auf die kommenden 3 Ausbildungsjahre."

Familienmitglied Oliver

Bei unserer Dokumentationsreihe #Familienmitglieder, erzählen unsere Azubis von ihren ersten Erfahrungen und Erlebnissen im neuen Job.

Heutiges Familienmitglied: Oliver aus Bonn
(Ausbildung Fachkraft für VA Technik)

"Veranstaltungstechnik hat mich schon in der Schulzeit brennend interessiert und gemeinsam mit einem kleinen Team von Mitschülern haben wir Schulveranstaltungen gemeistert. Als ich vor 2 Jahren ein Praktikum bei Kuchem Konferenz Technik am Standort World Conference Center Bonn gemacht habe, war für mich direkt klar, dass es nicht bei Schulveranstaltungen bleiben wird. Damals wie heute durfte ich mit sehr kompetenten und freundlichen Mitarbeitern verschiedenste Konferenztechnik, Lautsprechersysteme und Scheinwerfer aufbauen und bereits erste Blicke in die komplexe Planung und Durchführung von Veranstaltungen werfen. In den ersten 8 Wochen meiner Ausbildung habe ich viele Menschen kennengelernt, die mir ausnahmslos alle eine gute Wahl des Ausbildungsbetriebs bestätigen. Mein Wissensdurst ist kaum zu stillen und ich freue mich sehr auf die kommenden 3 Ausbildungsjahre."