Dolmetschtechnik: der Garant für eine erfolgreiche, internationale Veranstaltung

Neben hochqualifizierten Dolmetschern kommt der eingesetzten (Simultan-) Dolmetschtechnik eine wesentliche Rolle zu. Bei der Positionierung der Dolmetscherkabinen muss gewährleistet sein, dass der Dolmetscher sowohl den Redner als auch das Gesamtgeschehen im Blickfeld hat. Von der Teilnehmerzahl, Raumgröße und der Art der Veranstaltung hängt ab, ob kabelgebundene Sprechstellen zum Einsatz kommen oder Infrarot-Taschenempfänger benötigt werden. Die auf der DCN-Technologie (Digital Conference Network) basierende Dolmetschtechnik entspricht dem höchsten Standard für internationale Kongresse.

Bei großen Teilnehmerzahlen und Vortragscharakter kommen zumeist drahtlose Dolmetschtechnik mit Dolmetscherkabinen und Infrarot-Taschenempfänger zum Einsatz. Störungsfreie, digitale Infrarot-Taschenempfänger erlauben es den Delegierten, sich frei im Raum zu bewegen und gleichzeitig die gewählte Sprache über Kopfhörer zu empfangen. Die Übertragung ist außerdem besonders abhörsicher, da die Signale Wände oder Decken nicht durchdringen.

Bei Veranstaltungen mit Diskussionscharakter sind Diskussionsanlagen und Dolmetschanlagen mit entsprechenden Sprechstellen zu empfehlen. An jeder Sprechstelle können gleichzeitig zwei Delegierte unabhängig voneinander ihre Fremdsprache abnehmen - und das mit hoher Übertragungsqualität und individueller Sprachauswahl. Für räumlich und zeitlich begrenzte Situationen mit geringer Teilnehmerzahl kommen unsere Flüsteranlagen und Personenführungsanlagen zum Einsatz.
transportablen Dolmetscherkabinen sind mit Lüftung und Beleuchtung ausgestattet und ihre Schallisolierung übertrifft zudem die ISO 4043.

Vermietung und Verleih von Dolmetschtechnik, Diskussionsanlagen Simultantechnik. Dolmetschanlage mieten in Bonn-Köln Berlin